PDA

View Full Version : Schaust Du dem Windsack ins Maul, ist was faul



Topgum
Jan-14-2018, 11:46
....so lautet der Appell an Piloten, wenn man im Endanflug zur Landung ins falsche Ende des Windsackes schaut. Heute, im Zuge der einer Nachbearbeitung (Error loading mission post https://theairtacticalassaultgroup.com/forum/showthread.php?t=27702) im FMB habe ich mich auch mit der Windrichtung befaßt, da das korrekte Einstellen derselben auch in 4.312 nur möglich war, wenn man z. B. für einen Wind aus 225° SW im FMB 50° eingab unsw. In Blitz habe ich heute morgen einen Wert von -90° (Werte nur von 180° bis -180° möglich) eingegeben, in der Hoffnung so einen Wind aus West für Hawkinge zu erhalten. Ich bekam Wind aus 150° SO und den von hinten!!!
33721
Auch beim Starten gilt , s. Überschrift. Es kommt noch schlimmer: Beim Ausprobieren von anderen Windrichtungen, stellte ich fest, dass die Windrichtung immer aus SO kommend, fix bleibt. Die Startrichtung aber ändert sich. Hier ist glaube ich ein bug am Werk, der die Dinge auf den Kopf stellt. Ganz schlimm: in dieser Mission kann man nur mit Rückenwind oder Seitenwind starten, weil sich keine Weststartrichtung einstellen lässt.
Da ich davon ausgehe, dass sich dieser Fehler nicht nur bei mir darstellt, fände ich es toll, wenn dieser schnell ausgebügelt würde. Wir reden hier ja von einer seriösen Flugsimulation und nicht von Arcarde :D

Vielen Dank für die kontinuierliche und ehrenamtliche Arbeit von TF und allen anderen Enthusiasten an dieser Krone der Flugsimulationen :salute:
TG

Edit: Der Verdacht, den ich die ganze Zeit schon hatte, hat sich zu allem Überfluss auch noch bestätigt: In der og Mission kommt der Wind von Links, ergo wird die linke Luv-Tragfläche stärker angeströmt und hat die Tendenz sich zu heben....im richtigen Leben. In Blitz ist es genau anders herum, die Leetragfläche hebt ab. In 4.312 ist es richtig, gerade gecheckt.
33725