PDA

View Full Version : Neuigkeiten von Team Fusion für Flieger welche es noch NICHT Wissen



Wolfskid
Nov-11-2021, 06:27
NEUIGKEITEN





https://youtu.be/jM473ExOgx0

https://youtu.be/hZbXNULi9ZY

https://youtu.be/ZW0-U7DRBVw


und hier das Neueste von Team Fusion:

https://youtu.be/Uh8HfLdzu20




es geht voran.:Daumen hoch:




Grüsse

Wolfskid




PS: Neuigkeiten gibt es auf YouTube oder FaceBook oder HIER :Gruß:

JG2Funkmech
Nov-12-2021, 13:47
und hier das Neueste von Team Fusion:

https://youtu.be/Uh8HfLdzu20



Ich grüße euch !

jetzt klärt mich bitte mal auf was ich mit dem Doppelbild anfangen soll ?

Die Shutterbrille vom Fernsehgerät ( 3D ) funktioniert nicht :))

Braucht man da eine spezielle Gerätschaft ?

9./JG52_J-HAT
Nov-12-2021, 14:05
Ja, das ist die 2d Sicht auf dem Bildschirm, wenn VR aktiviert ist. Dafür brauchst du eine VR Brille, wie die Reverb G2, HTC Vive, Oculus Quest etc.

VR wird beim nächsten großen Update von Team Fusion kommen.

Karaya
Nov-12-2021, 14:07
Ich grüße euch !

jetzt klärt mich bitte mal auf was ich mit dem Doppelbild anfangen soll ?

Die Shutterbrille vom Fernsehgerät ( 3D ) funktioniert nicht :))

Braucht man da eine spezielle Gerätschaft ?

Das Doppelbild stammt natürlich von der VR Brille.
Das Video soll lediglich zeigen wie die Benutzeroberfläche im VR Betrieb so zu verwenden ist.

JG2Funkmech
Nov-13-2021, 03:36
Wenn ich das so richtig sehe hat sich da nichts geändert.

Man sieht das Cockpit genau so wie am Monitor und die Klickerei auf die Knöpfe und Schalter ist ebenfalls so.

Muß auch so sein denn mit Brille sehe ich extern nichts mehr.


Ich selbst mag das aber gar nicht so gern. Manche Funktionen lassen sich nicht bedienen.
Das Cockpit sollte man außerdem gut im Kopf haben um nicht herumsuchen zu müssen.

Deswegen baute ich mir ein eigenes einfaches " Cockpit " mit Schaltern welche die wichtigsten Funktionen belegen.
Das ist haptisch einfach das Beste. Für eine VR - Brille aber ungeeignet.

Tibsun
Nov-13-2021, 15:32
Ich grüße euch !

jetzt klärt mich bitte mal auf was ich mit dem Doppelbild anfangen soll ?

Die Shutterbrille vom Fernsehgerät ( 3D ) funktioniert nicht :))

Braucht man da eine spezielle Gerätschaft ?

Nur deine Augen und ein Handy.

Einfach schielen, Finger vor die Nase halten, mit dem rechten Auge das linke Bild und mit dem linken Auge das rechte Bild anvisieren, klappt bei mir auch bei großem Fernseher.
Das Bild mit schielen bekam ich mit den Augen anvisiert aber (noch) nicht fokussiert (scharf).

Hier eine Anvisier-Hilfe mit den schwarzen Punkten:

https://youtu.be/wHw0SKaYSqo

Geht auch parallel und ich bekomme das Bild sogar fokussiert, hat bei mir nur mit dem Handy geklappt da ich bei großem Fernseher die Augen nicht weiter auseinander als Parallel bekomme.
Dazu schaust du etwa 15m auf etwas, und versuchst dann das Handy dazwischen zu schieben, eventuell entspannen und die Augen leicht zurückfallen lassen bis du in der Mitte den dritten Punkt siehst.
Handy etwas weiter von dir enfernen und Voila das Bild ist scharf.

Je nach dem ob du schielst oder parallel schaust ist das Bild in Tiefe verkehrt.



Wenn ich das so richtig sehe hat sich da nichts geändert.


War jetzt kein richtiges Update, sollte nur zeigen, dass ein weiterer Punkt abgeschlossen ist, nämlich dass das Menü in der VR Brille bedienbar ist.

JG2Funkmech
Nov-15-2021, 03:58
Ich habe es mal mit Schielen probiert. Gelungen ist es mir nicht.

Aber abgesehen davon frage ich mich ob es den riesigen Softwareaufwand lohnt wegen weniger VR - Brillenbesitzer dies einzubinden.
Zumal solche Simulationen eher ein Nischenprodukt sind.
VR ist schweineteuer weil sich das bei den Anforderungen tief in den PC hineinzieht. Ich werde mir so etwas nicht kaufen.

Habe es mal getestet.

Auflösung trotz erhöhter Pixelanzahl bei weitem nicht mit einem Monitor zu vergleichen.
Brillenträger bekommen zusätzliche optische Verzerrungen und das Aufsetzen ist kompliziert.
Da ist das Geld in einen guten , großen und gekrümmten Monitor besser investiert.

Zumal man gar nicht weiß wie lange ein technischer Standard bei VR vorhält. Alle paar Jahre wieder was Neues.

Würde ich heute so eine Brille kaufen wollen wüßte ich gar nicht welche.
Denn es gibt zwar eine Anzahl davon . Ich vermute aber daß ich bei unserer Simulation auf einen bestimmten Standard festgelegt bin und deswegen
doch kaum eine Auswahl habe bei Trageeigenschaften oder Optik.
Entweder es paßt oder nicht. Das wäre mir dann zu wenig .

Welche braucht man denn überhaupt bzw. welche funktionieren bei CoD ?

9./JG52_J-HAT
Nov-15-2021, 05:38
Würde nicht sagen, dass die Anzahl der VR-Nutzer so unerheblich ist. Bei allgemeinen Spielen ja, aber bei Flug- und Rennsimulatoren machen sie schon einiges aus.

Hoggit Umfrage als Beispiel.
https://www.reddit.com/r/hoggit/comments/qr0wgs/vr_vs_2d/?utm_source=share&utm_medium=ios_app&utm_name=iossmf

Mit dem Reverb G2 sind wir schon auf 2D Auflösung und Schärfe.
Das Problem ist, 2 4K Bildschirme sind schwer die die Graka. Und unsere Spiele sind nicht immer so gut optimiert.
Das heisst, die Details und die Auflösung müssen im Spiel / SteamVR wie auch immer stark reduziert werden. Was wiederum dazu führt, dass 2D wesentlich besser aussieht. Deshalb spiele ich DCS in 2d zurzeit.

Bei BoS z.B. kann man mit einer 3080 auf praktisch 2D Qualität spielen. Bei CloD erwarte ich ehrlich gesagt nichts anders.

Die Diskussion, ob VR notwendig ist, weil der eine oder andere VR mag oder nicht ist ziellos. VR wird in der Zukunft der Standard sein.
Bei TIR war es die gleiche Diskussion. Und heutzutage gibt es immer noch Leute, die ohne TIR spielen. Überhaupt kein Problem.

JG2Funkmech
Nov-15-2021, 11:14
Ich sah mir mal die Bewertungen der G2 an.

Durchwachsen. Bestätigen im Grunde meine Vermutungen was die Tauglichkeit angeht.
Rechneraufwand ist sehr hoch. Hat nicht jeder. Da sollte ich gleich einen neuen zusammenbauen.

TIR : Habe ich - nütze es aber sehr selten.

Mein TIR 5 ist bereits einige Jahre alt . Deswegen hatte ich mechanische Probleme ( Bruch durch Materialermüdung ). Konnte es aber selbst recht gut reparieren.

Das Spielen mit dem Reflektorkäppi geht ganz gut.
Allerdings habe ich als Brillenträger das Problem von Störungen durch Reflektionen welche am Brillenglas in bestimmten Winkeln entstehen.

Da ist das Leuchtdiodengeschirr stabil. Wollte mir das Headset so umbauen daß ich kein Kabel mehr habe. Versorgung der LED durch eine Batterie oder Akku.

Ich meine daß man - falls der Platz auf dem Tisch ausreicht - sich einen gekrümmten guten großen Monitor kaufen sollte.
Der ist optisch immer noch Spitzenklasse.

Was die Rundumsicht anbetrifft sollte man mit TIR gut bedient sein - denn was ich aus dem Lesen der Kampffliegerliteratur ( z.B. Pierre Clostermann " Die große Arena " u.a. Quellen ) weiß haben die sich beim Luftkampf auch nicht so viel umgedreht sondern waren damit beschäftigt nach vorne orientiert das Ziel zu treffen oder ein Rammen mit anderen Jägern zu verhindern.
Zumal sie mit der Bedienung und Kontrolle der Maschine genug zu tun hatten.

Daß sie sich dabei ab und zu vor Streß im Luftkampf in die Hose pinkelten - das können wir auch ohne VR - Brille :)

Karaya
Nov-15-2021, 11:31
Würde nicht sagen, dass die Anzahl der VR-Nutzer so unerheblich ist. Bei allgemeinen Spielen ja, aber bei Flug- und Rennsimulatoren machen sie schon einiges aus.

Hoggit Umfrage als Beispiel.
https://www.reddit.com/r/hoggit/comments/qr0wgs/vr_vs_2d/?utm_source=share&utm_medium=ios_app&utm_name=iossmf

Was mich bei solchen Umfragen immer stört ist, dass man nie weiß wieviel "bias" darin enthalten ist.
r/Hoggit hat 73k Mitglieder aber weniger als 2k haben abgestimmt, das ist schon mal ein sehr geringer Anteil (<3%).
Dazu kommt, dass man nicht wissen kann, ob die Teilnehmer sich wirklich statistisch verteilen. Kann gut sein, dass die VR Nutzer übermäßig häufig teilgenommen haben (weil "MUH VR"), 2D Nutzer hingegen kein großes Interesse daran hatten, daher auch weniger häufig abgestimmt haben.

Daher würde ich die Ergebnisse von Umfragen dieser Art immer mit sehr viel Skepsis betrachten.

9./JG52_J-HAT
Nov-15-2021, 12:22
Ja, natürlich ist das kein endgültiger Beweis für irgendwas. So wie die Steam-Umfrage auch nicht, die immer gerne verwendet wird, warum VR nicht relevant sein soll.
Statistisch haben sie keinen reeller Wert, weil die Methode unklar bzw. nicht existiert / unzureichend ist.
Aber zumindest ist die Zielgruppe richtig bei Hoggit.

Aber VR macht ein nicht unerheblicher Anteil der Spieler aus. Brauchst z.B. nur den Hype um den Reverb G2 letztes Jahr zu sehen. Oder welche Nutzer über VR in den Foren posten (nicht wie oft…).
Diese Spieler einfach zu ignorieren, vor allem mit dem Argument, dass sie zu wenige sind, wäre m.E. völlig falsch.

Und ob die Ressourcen von TFS hier oder da besser hätten eingesetzt werden sollen obliegt der TFS-Führung. Keiner, der diese Entscheidungen nicht treffen muss ist in der Lage, dies ernsthaft zu hinterfragen.

Aber klar, es wird sich zeigen, ob der VR+ Patch ausreichend sein wird, um etwas Leben in CloD zu bringen.

GANIX
Nov-20-2021, 05:24
Hallo Gemeinde, ist die 'Wir-Implementieren-TrueSky' - Nummer gescheitert?

DerDa
Nov-20-2021, 06:16
Hallo Gemeinde, ist die 'Wir-Implementieren-TrueSky' - Nummer gescheitert?

Wie kommt man denn auf die Schnapsidee?

In jeder Menge Informationsupdates wurde wieder und wieder erklärt, dass es ein großes 'Visual Update' geben wird, das sowohl VR Implementierung, wie auch True Sky beinhalten wird. Dies grundlegende Verbesserung wird allen Besitzern von Cliffs und Tobruk kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ist wie Weihnachten, kostet nix, aber man muss halt schon warten, bis es soweit ist.

Danach geht es dann mit 6.0 weiter.

GANIX
Nov-20-2021, 07:35
Hallo DerDa, entschuldige bitte meine Frage... Mir war nicht klar, daß da soviel Provokation reininterpretiert werden kann.

Und Danke für soviele Informationen. :thumbsup:

Karaya
Nov-20-2021, 07:55
Hallo DerDa, entschuldige bitte meine Frage... Mir war nicht klar, daß da soviel Provokation reininterpretiert werden kann.

Naja, wenn du nicht nach dem Stand sondern ausdrücklich nach dem Scheitern der Implementation fragst.
Ich kann DerDa's Reaktion verstehen. Wie man in den Wald hineinruft und so...

DerDa
Nov-20-2021, 08:51
Hallo DerDa, entschuldige bitte meine Frage... Mir war nicht klar, daß da soviel Provokation reininterpretiert werden kann.

Und Danke für soviele Informationen. :thumbsup:

Entschuldigung wenn das so gereizt rüberkam.
Es ist nur leider so, dass Cliffs, Tobruk und TFS trotz allem, was sie unentgeltlich für die Community tun, so viel völlig unbegründeten Hass übergekübelt bekommen, dass mir manchmal der Kragen platzt.

Nix für Ungut,

S!


DerDa

GANIX
Nov-20-2021, 10:14
Meinst Du sowas: 'Und Extra für Norbi (https://theairtacticalassaultgroup.com/forum/showthread.php?t=33542)' ?

JG2Funkmech
Nov-20-2021, 14:07
Was ist bitte " True Sky " ?

Karaya
Nov-20-2021, 15:31
Das Wetter Upgrade das zusammen mit 4K und VR kommt.

https://simul.co/

JG2Funkmech
Nov-20-2021, 16:12
Das Wetter Upgrade das zusammen mit 4K und VR kommt.

https://simul.co/

Ich gehe davon aus daß 4K und VR bzw. True Sky als kostenpflichtiges Zusatzpaket kommt.

Wer kein 4K oder VR oder beides nicht hat kann ja damit nichts anfangen. True Sky wohl dann auch nicht weil das verm. nur mit 4K eine opt. Wirkung zeigt.

Ich denke das wird mich dann nicht beschäftigen.

Grüße

Karaya
Nov-20-2021, 16:29
Ich gehe davon aus daß 4K und VR bzw. True Sky als kostenpflichtiges Zusatzpaket kommt.

Nein, es kommt als kostenloses Upgrade für alle Nutzer, unabhängig ob man zB Tobruk besitzt oder nicht. Das wurde schon öfters so auch kommuniziert.


Wer kein 4K oder VR oder beides nicht hat kann ja damit nichts anfangen. True Sky wohl dann auch nicht weil das verm. nur mit 4K eine opt. Wirkung zeigt.

Wieso sollte man als nicht-VR Nutzer damit nichts anfangen können? TrueSky mit volumetrischen 3D Wolken ist eine Vorausforderung für VR, nicht anders herum.
4K ist zudem optional, hat mit TrueSky nichts zu tun. Mit 4K wird es sicher besser aussehen, aber auch ohne sollte es einen deutlichen Unterschied machen.
Keine Ahnung wie du zu deinen vielen Annahmen kommst.

JG2Funkmech
Nov-20-2021, 16:45
Nein, es kommt als kostenloses Upgrade für alle Nutzer, unabhängig ob man zB Tobruk besitzt oder nicht. Das wurde schon öfters so auch kommuniziert.
... Keine Ahnung wie du zu deinen vielen Annahmen kommst.

Ganz einfach. Ich bin nicht so informiert .
Zumal ich meine Infos meist hier entnehme.

Aber dennoch Danke für die Aufklärung !

DerDa
Nov-20-2021, 18:10
Ich gehe davon aus daß 4K und VR bzw. True Sky als kostenpflichtiges Zusatzpaket kommt.

Wer kein 4K oder VR oder beides nicht hat kann ja damit nichts anfangen. True Sky wohl dann auch nicht weil das verm. nur mit 4K eine opt. Wirkung zeigt.

Ich denke das wird mich dann nicht beschäftigen.

Grüße

Wie ich oben geschrieben habe:
Das wird ein kostenloses Update für alle Besitzer von Cliffs und Tobruk, bevor 6.0 herauskommen wird.

Und da wird jeder was von haben, denn das Spiel wird (nochmal) um Klassen besser aussehen, egal auf welchen System man es spielt.

Ich habe ja früher die Neuigkeiten von TFS für die deutsche Community übersetzt, so wie vor mir Dui. Reaktionen darauf hab ich aber immer nur von Leuten bekommen, von denen ichh wusste, dass ihr Englisch auch nicht schlechter ist als meines.
Irgendwie war das dann ein bisschen frustrierend.

Tibsun
Nov-20-2021, 20:02
Ich habe es mal mit Schielen probiert. Gelungen ist es mir nicht.

Aber abgesehen davon frage ich mich ob es den riesigen Softwareaufwand lohnt wegen weniger VR - Brillenbesitzer dies einzubinden.
Zumal solche Simulationen eher ein Nischenprodukt sind.
VR ist schweineteuer weil sich das bei den Anforderungen tief in den PC hineinzieht. Ich werde mir so etwas nicht kaufen.

Habe es mal getestet.

Auflösung trotz erhöhter Pixelanzahl bei weitem nicht mit einem Monitor zu vergleichen.
Brillenträger bekommen zusätzliche optische Verzerrungen und das Aufsetzen ist kompliziert.
Da ist das Geld in einen guten , großen und gekrümmten Monitor besser investiert.

Zumal man gar nicht weiß wie lange ein technischer Standard bei VR vorhält. Alle paar Jahre wieder was Neues.

Würde ich heute so eine Brille kaufen wollen wüßte ich gar nicht welche.
Denn es gibt zwar eine Anzahl davon . Ich vermute aber daß ich bei unserer Simulation auf einen bestimmten Standard festgelegt bin und deswegen
doch kaum eine Auswahl habe bei Trageeigenschaften oder Optik.
Entweder es paßt oder nicht. Das wäre mir dann zu wenig .

Welche braucht man denn überhaupt bzw. welche funktionieren bei CoD ?

Viele Wissen es vielleicht noch gar nicht, aber die meisten Besitzen schon sozusagen eine VR-Brille.
Quasi fast jedes halbwegs gute Smartphone kann schon VR mit einer Smartphone-VR Brille
Für ca. 30 Euro kann man sein Smartphone in VR Brillen für das Smartphone stecken und so eine einfache VR Brille basteln.
Diese kann nicht die Position im Raum erkennen kann aber zumindest kann man den Kopf in alle Richtungen drehen.
Mittels QR Code in dieser "Brille" installiert man die Smartphone VR App, die die richtigen Bild-Einstellungen für die jeweilige Linsen der Brille macht.
Mit einer guten App könnte man dieses VR Brille auch über das Wlan Netzwerk mit dem PC Verbinden, man benötigt noch ein Programm am PC um diese als VR Gerät zu installieren und Voila habt ihr eine einfache VR Brille für wenige Euro zum testen.
Ich möchte selbst mal so eine Smartphone VR Brille testen und sehen wie gut die Apps welche man mit den PC verbinden kann sind.
Die Qualität dieser Smartphonebrillen sind sehr unterschiedlich, aber ich werde wohl den Amazon Bestseller nehmen wenn dieser wieder Verfügbar ist.

Gibt auch diese Google Karton Brillen um ~12 Euro aber die tun wohl eher weh nach einiger Zeit und weil aus Karton gehen die wahrscheinlich auch schneller Kaputt.

JG2Funkmech
Nov-21-2021, 05:59
Viele Wissen es vielleicht noch gar nicht, aber die meisten Besitzen schon sozusagen eine VR-Brille.
Quasi fast jedes halbwegs gute Smartphone kann schon VR mit einer Smartphone-VR Brille
Für ca. 30 Euro kann man sein Smartphone in VR Brillen für das Smartphone stecken und so eine einfache VR Brille basteln.
Diese kann nicht die Position im Raum erkennen kann aber zumindest kann man den Kopf in alle Richtungen drehen.
Mittels QR Code in dieser "Brille" installiert man die Smartphone VR App, die die richtigen Bild-Einstellungen für die jeweilige Linsen der Brille macht.
Mit einer guten App könnte man dieses VR Brille auch über das Wlan Netzwerk mit dem PC Verbinden, man benötigt noch ein Programm am PC um diese als VR Gerät zu installieren und Voila habt ihr eine einfache VR Brille für wenige Euro zum testen.
Ich möchte selbst mal so eine Smartphone VR Brille testen und sehen wie gut die Apps welche man mit den PC verbinden kann sind.
Die Qualität dieser Smartphonebrillen sind sehr unterschiedlich, aber ich werde wohl den Amazon Bestseller nehmen wenn dieser wieder Verfügbar ist.

Gibt auch diese Google Karton Brillen um ~12 Euro aber die tun wohl eher weh nach einiger Zeit und weil aus Karton gehen die wahrscheinlich auch schneller Kaputt.

Gelesen habe ich davon. Auch so Pseudobrillen - Halterungen im MM gesehen.

Raumerkennung wird beim Spielen mit CloD nicht nötig sein weil man sitzt und nicht herumwandert . So verstehe ich das.
Kopfrichtungsdrehen wird mittels der Smartphone - Sensoren erkannt. Ok.

Man wird aber ein Smartphone mit einer Displaymindestgröße benötigen um das Sichtfeld randfrei abzudecken. Probierte es gerade mit einem ausrangierten Samsung
Galaxy . Ist zu klein und ich vermute daß die Grafik auch zu langsam sein wird.
Ich denke daß es da an die Hardware auch Mindestanforderungen gibt um halbwegs ein spielbares Ergebnis zu haben.

Wie dann die Apps funktionieren und PC zusammenspielen ist nochmals eine andere Frage.

Testergebnisse würden uns sicher interessieren. Ich vermute das alles wird aber nicht so einfach sein .

Tibsun
Jan-19-2022, 14:27
Ich hab VR am Computer mit dem Smartphone ausprobiert und es ist einiges an Arbeit, ich musste eine App mit ca. 15€ kaufen damit ich das Smartphone mit dem Computer verbinden kann.
Ich habe ein Galaxy S10 Lite - USB C - protokoll USB 2.0 und 5 Ghz WLAN.
USB C Protokoll 3.2 und 5 Ghz WLAN vorteilhaft, wenn gut eingestellt nur ab und zu mal Bildfehler (verpixelte Bilder)
Mein Smartphone hat eine Auflösung von 1080 x 2400, für VR Videos gucken ausreichend und die Pixel stören mich nicht.
Ohne den PC zu verbinden könntest du dir es selbst einfach mal mit Google Cardboard App testen, ob dir die Grafik und deine Pixeldichte taugt.
Dazu kannst du mit dem Smartphone auch Youtube oder Websites gehen und mal gucken.

Für den PC würde ich zumindest nichts schlechteres Empfehlen als mein Galaxy S10 Lite (S10 Lite ist vielleicht etwas schlechter als ein S10)
Für Computerspiele ist es verwendbar einiges an Arbeit aber Nutzbar.
Motionsickness ist ein Ding bei Flugsimulatoren und dir könnte bei den ersten Male auch schnell die Lust vergehen.
Eventuell sehr gewöhnungbedürftig.
Wenn du dich nicht daran gewöhnen kannst, nicht die Zeif aufwenden willst, ist dies schon mal ein erster guter Übergangstest um die ein paar Teuros zu sparen.
Panzeraufklärung mit VR auf DCS ist sehr sehr schwer und wenn dann auf Schnee maps mit grünen Panzer oder mit Infrarotkamera.
Zu Dogfights habe ich noch keine tests gemacht.

Mein Smartphone und Akku wird 35°C warm beim VR gucken, ich halte dies als guten Anhaltspunkt für ausreichende Leistung für VR.
Wird dein Handy Akku sehr sehr heiß bei Google Maps und laufender (Auto-)Navigation oder bei Youtube in hoher Auflösung (4K) schauen (>=40°C), könnte dein Akku schon schwächeln oder dein Smartphone ist schon nicht schnell genug und du würdest Temperaturprobleme bekommen.
Hohe Temperatur = Geringere Leistung = Bildruckler, Headtracking wird ruckelhafter.
Generell empfehle ich auf langsames Akku laden mit USB von deinem PC, wenn dieser dein Smarthone Laden kann, das tut deinem Akku gut und hält die Temperatur in Maßen.
Akku Temperatur checken geht mit "HW Device Info" in Google Play Store.
Ignoriere CPU Temperatur, interessant ist nur wie warm dein Handy allgemein wird also ist der Akkusensor ausreichend und dies ist auch wichtig für eine lange Lebensdauer deines Akkus.
Dein Computer sollte zumindest eine neurere Grafikkarte haben.
Meine Nvidia RTX 2080 ist ausreichend, GTX 1080 sollte auch noch gehen.
Generell muss man sehr sehr viel Arbeit investieren bis es funktioniert, hat man es raus dann hat man VR mit zwei Klicks am Computer aktiviert.
Für ungeduldige technickfremde Menschen eher keine Empfehlung.